Lexikon: Begriffe rund um die Baufinanzierung

Bezugsfertigkeit

Die Bezugsfertigkeit ist der der bauliche Zustand eines Gebäudes in dem nach allgemeiner Auffassung den Bewohnern der Bezug der Wohnräume zugemutet werden kann. Für die Frage der Zumutbarkeit ist alleine der Grad der Fertigstellung der Wohnung maßgebend. Es kommt nicht auf die bauaufsichtliche Schlussabnahme an.

Jetzt Top-Rate sichern. Unverbindlich und kostenfrei.