Lexikon: Begriffe rund um die Baufinanzierung

Sicherungsvereinbarung

Die Sicherungsvereinbarung stellt die Verbindung zwischen dem gewährten Kredit und der Grundschuld dar. Sie ist gewissermaßen die Sicherungsabrede zwischen Sicherungsgeber und der Bank. Es wird u. a. vereinbart, dass grundsätzlich alle Zahlungen nicht auf die Grundschuld, sondern auf die gesicherten Forderungen erfolgen.

Jetzt Top-Rate sichern. Unverbindlich und kostenfrei.