0800 22 88 500 *

Mo.–Do. 8.30–19.00 Uhr • Fr. 8.30 – 18.00 Uhr

  ACCEDO AG Baufinanzierung Immobilienfinanzierung

Beantragen Sie jetzt Ihre Baufinanzierung: die ACCEDO-Onlineanfrage ist absolut sicher, unkompliziert und schnell. » Weiter

Antworten auf Fragen zur Bau- und Immobilienfinanzierung. Jetzt informieren. Zu den Ratgeber-Videos

Ratgeber Baufinanzierung: Kapital und Fördergeld

Was kann ich über die ACCEDO AG finanzieren?(Antwort)
Mit einem Hypothekendarlehen können Sie nicht nur Ihre Immobilie finanzieren, sondern auch Ihr Auto oder eine Weltreise. Sofern Sie als Eigentümer eine weitgehend schuldenfreie Immobilie zur Verfügung haben, kann diese mit einer Grundschuld belastet werden. Die Grundschuld dient der Bank als Sicherheit für die Kapitalbeschaffung.

Im Gegensatz zum Ratenkredit, können Sie auf diese Weise Ihren Traum zu sehr günstigen Bauzinsen verwirklichen. Da unsere Partnerbanken bei einer Kapitalbeschaffung keinen Mittelverwendungsnachweis fordern, bleibt es Ihnen selbst überlassen, was Sie mit den Mitteln finanzieren.

Der Ablauf bei einer Kapitalbeschaffung ist identisch mit dem Ablauf einer Baufinanzierung. Fragen Sie einfach unseren Finanzierungsspezialisten nach einer Kapitalbeschaffung. Er wird Sie umfassend zu diesem Thema informieren und Ihnen sehr gerne ein kostenfreies und für Sie unverbindliches Angebot erstellen.
Was sind Anschlussfinanzierungen, Umschuldungen und Prolongationen?(Antwort)

 

Anschlussfinanzierung, Umschuldung, Prolongation – drei Begriffe mit ähnlicher Bedeutung. Diese drei Begriffe bezeichnen keine Finanzierungsprodukte, sondern die Möglichkeiten, die Ihnen am Ende der Zinsbindung zur Verfügung stehen.

Anschlussfinanzierung:
Die Bezeichnung Anschlussfinanzierung ist der Oberbegriff für Umschuldungen und Prolongationen. Sie sagt aus, dass am Ende der Zinsbindung das bestehende Darlehen durch ein neues Darlehen abgelöst wird. Hierbei spielt es keine Rolle, ob Sie bei Ihrem bisherigen Darlehensgeber bleiben, oder ob Sie die Bank wechseln. In beiden Fällen ist die Bezeichnung Anschlussfinanzierung korrekt.

Prolongation:
Kurz vor Ablauf der Zinsbindung wird Ihnen Ihr bisheriger Darlehensgeber ein Verlängerungsangebot unterbreiten. Akzeptieren Sie dieses Angebot, spricht man von einer Prolongation. Hier ist jedoch Vorsicht geboten: die Banken rechnen mit einer gewissen Bequemlichkeit ihrer Kunden und bieten Ihnen deshalb nicht unbedingt die besten Konditionen an. Ein Vergleich lohnt sich also auf jeden Fall.

Umschuldung:
Bei einer Umschuldung lehnen Sie das Verlängerungsangebot Ihres bisherigen Darlehensgebers ab, und schließen die neue Finanzierung bei einer anderen Bank ab. Dieser Schritt ist zwar etwas aufwändiger als eine Prolongation, kann aber sehr viel Geld sparen.

Unser Tipp:
Vergleichen kostet nichts. Nutzen Sie unseren kostenfreien und unverbindlichen Service und lassen Sie sich durch unsere Spezialisten ein Angebot unterbreiten.

Wie viel Geld kann ich über die Kapitalbeschaffung aufnehmen?(Antwort)
Wie viel Geld Sie über eine Kapitalbeschaffung aufnehmen können, ist von 2 Faktoren abhängig: Ihrem persönlichen finanziellen Spielraum und dem Wert Ihrer Immobilie.

Ihr persönlicher finanzieller Spielraum: Das Fundament einer soliden Kapitalbeschaffung ist ein ehrlicher Kassensturz. Anhand einer Gegenüberstellung Ihrer monatlichen Einnahmen und Ihrer monatlichen Ausgaben erkennen Sie schnell, welche Mittel Sie jeden Monat für Ihre Kapitalbeschaffung zur Verfügung haben. Am besten gehen Sie dabei in 2 Schritten vor:

1. Schritt:
Sie ermitteln Ihre durchschnittlichen monatlichen Einnahmen und Ausgaben. Unser Haushaltsrechner wird Ihnen hierbei eine nützliche Hilfe sein. Am Ende dieses ersten Schrittes sollten Sie erkennen, welches monatliche Budget Sie zur freien Verfügung haben.

2. Schritt:
Da Sie nun genau wissen, welchen monatlichen Betrag Sie zur Verfügung haben, können Sie nun mit Hilfe unseres Budgetrechners ermitteln, welche Darlehenshöhe Sie mit diesem Betrag finanzieren können.

Der Wert Ihrer Immobilie:
Nachdem Sie nun ermittelt haben, welche Darlehenshöhe Sie mit Ihrem persönlichen finanziellen Spielraum realisieren können, sollte die zugehörige Darlehenssicherung ermittelt werden. Die Banken sichern die Darlehen mit einer Grundschuld ab. Die Höhe der Grundschuld ist direkt abhängig vom Wert Ihrer Immobilie. Als Faustregel bei Kapitalbeschaffungen gilt: Eine Kapitalbeschaffung ist grundsätzlich bis zu 80% Ihres Objektwertes möglich. In Ausnahmefällen können sogar bis 100% des Objektwertes besichert werden.

Für die endgültige Höhe Ihrer Kapitalbeschaffung ist der kleinere Wert von beiden Berechnungen maßgeblich – entweder Ihr finanzieller Spielraum oder der Wert Ihrer Immobilie.

Unser Tipp:
Da das oben aufgeführte Verfahren zur Ermittlung der Darlehenshöhe bei einer Kapitalbeschaffung nur eine grobe Richtlinie darstellt, lassen Sie Ihre genauen Möglichkeiten am besten von Ihrem persönlichen Ansprechpartner bei der ACCEDO AG errechnen.
Anschlussfinanzierung zum Ende meiner Zinsbindung(Antwort)

Den wenigsten Kreditnehmern ist bewusst, dass Sie nach Ende der Zinsbindung die Bank problemlos wechseln können. Deshalb akzeptieren viele Darlehensnehmer entweder aus Trägheit, oder auch aus Unwissenheit das Verlängerungsangebot Ihres Kreditgebers. Dabei sollten Sie gerade das Verlängerungsangebot Ihrer Bank sehr genau prüfen.

Viele Banken offerieren Ihnen Angebote, welche vielfach bis zu 0,50% teurer sind als ein Vergleichsangebot durch die ACCEDO AG. Weiterhin argumentieren viele Banken gegenüber ihren Kunden, dass ein Bankenwechsel sehr teuer, umständlich und zeitintensiv ist. Aber gerade dies ist nicht der Fall. Mehr zum Thema Kosten finden Sie unter „Welche Kosten entstehen für mich bei einem Bankenwechsel?“.

Unser Tipp:
Um zu sehen, wie gut das Verlängerungsangebot Ihrer Bank wirklich ist, sollten Sie sich ein Vergleichsangebot von der ACCEDO AG erstellen lassen. Da wir den gesamten Baufinanzierungsmarkt kennen, erhalten Sie sofort einen Überblick über die derzeitige Marktsituation. Damit Sie nicht unnötig in Zeitdruck geraten, sollten Sie drei Monate vor Ablauf Ihrer Zinsbindung mit uns in Kontakt treten. Dann verbleibt Ihnen genügend Zeit, alle Varianten zu überprüfen und die vorteilhafteste auszuwählen.

Anschlussfinanzierung während meiner Zinsbindung(Antwort)

Ein Wechsel innerhalb der Zinsbindung gestaltet sich in der Regel als sehr schwierig. Bei Zinsbindungen unter 10 Jahren gibt es keinen Rechtsanspruch auf eine vorzeitigte Kündigung. Sie sind deshalb auf die Mithilfe Ihrer Bank angewiesen. Stimmt die Bank einer vorzeitigen Kündigung zu, so berechnet diese eine Vorfälligkeitsentschädigung. Diese Entschädigung ist im Allgemeinen so hoch, dass sich ein Wechsel für Sie nicht mehr rechnet.

Anders verhält es sich bei Zinsbindungen größer 10 Jahre. Denn Sie haben nach deutschem Recht 10 Jahre nach Vollauszahlung die Möglichkeit, mit einer Frist von sechs Monaten das Darlehen ganz oder teilweise zurückzuzahlen. Das bedeutet, dass Sie in diesem Fall problemlos vom günstigen Zinsmarkt profitieren können. Auf diese Weise lassen sich sehr oft erhebliche Summen einsparen – und das bei einer niedrigeren monatlichen Belastung.

Unser Tipp:
Um nicht das Risiko steigender Zinsen in Kauf zu nehmen, sichern Sie sich bereits heute die Zinsen für morgen. Sofern Ihre verbleibende Zinsbindungsfrist nur noch bis zu 60 Monate beträgt, sollten Sie sich durch uns ein Angebot für ein Forwarddarlehen erstellen lassen. Mehr zu diesem Thema unter Anschlussfinanzierung – heute bereits für morgen

Anschlussfinanzierung - heute bereits für morgen?(Antwort)

Wenn die Bauzinsen niedrig sind, aber Ihre Zinsbindungsfrist erst innerhalb der nächsten 60 Monate ausläuft, können Sie sich bei uns bereits heute mit einem sog. Forwarddarlehen die günstigen Zinsen für morgen sichern.

Mit dem Forwarddarlehen sichern Sie sich bereits bis zu 60 Monate vor dem Ende Ihrer eigentlichen Zinsbindung Ihre Anschlussfinanzierung. Diese Variante hat besonders dann ihren Reiz, wenn Sie in der Zukunft mit steigenden Zinssätzen rechnen. Denn in diesem Fall haben Sie sich das aktuelle niedrigere Zinsniveau bereits für Ihre Anschlussfinanzierung fest gesichert.

Wähle ich lieber eine kurze oder eine lange Zinsbindung?(Antwort)

Annuitätendarlehen gibt es mit Zinsbindungen zwischen 5 und 30 Jahren. Wählen Sie beispielsweise eine 5-jährige Zinsbindung, zahlen Sie 5 Jahre den vereinbarten Zins. Ist Ihr Darlehen nach Ablauf der Zinsbindung noch nicht vollständig getilgt (Regelfall), so müssen Sie entweder ein neues Darlehen aufnehmen, oder das alte Darlehen zu neuen Bedingungen verlängern. Man spricht dann von einer Anschlussfinanzierung.

Je nachdem, ob zum Zeitpunkt der Anschlussfinanzierung die Zinsen hoch oder niedrig sind, wird Ihre weitere Finanzierung entweder teuerer (bei höheren Zinsen) oder billiger (bei niedrigeren Zinsen). Als Faustregel gilt deshalb: je niedriger die Zinsen, desto länger sollten Sie die Zinsbindung wählen.

Der Nachteil einer langen Zinsbindung liegt jedoch darin, dass Sie im Falle eines zukünftigen Zinsrutsches nicht davon profitieren. Die Banken bestrafen einen vorzeitigen Ausstieg aus dem Darlehen mit hohen Vorfälligkeitsentschädigungen. Läuft Ihr Darlehen aber bereits 10 Jahre oder länger, haben Sie nach § 489 Abs. 1 Nr. 3 BGB grundsätzlich die Möglichkeit, das Darlehen ganz oder teilweise mit einer Kündigungsfrist von 6 Monaten zurückzuzahlen.

Gegen einen geringen Aufschlag, bieten wir Ihnen auf Wunsch sogar Darlehen an, die Sie jederzeit und ohne hohe Vorfälligkeitsentschädigungen zurückzahlen können. So bewahren Sie größtmögliche Flexibilität und können im Falle niedrigerer Zinsen in der Zukunft jederzeit das Darlehen wechseln.

Ihr persönlicher Finanzierungsberater wird mit Ihnen selbstverständlich gerne alle Fragen, Vor- und Nachteile rund um das Thema Zinsbindung abwägen.

Unser Tipp:
Es macht durchaus Sinn, in manchen Fällen das Risiko zu streuen. So können Sie zum Beispiel Ihr Darlehen in mehrere kleinere Darlehen aufteilen. Das Darlehen mit der geringsten Zinsbindung sollte hierbei die größte Tilgung haben.

Welche Kosten entstehen für mich bei einem Bankenwechsel?(Antwort)

Ein Bankenwechsel ist weder teuer, noch kompliziert oder aufwendig. In den meisten Fällen genügt bei einer Umschuldung eine Abtretung der Grundschuld. Mit Hilfe unseres Notar- und Grundbuchrechners können Sie sehr leicht nachrechnen, was eine Abtretung in Ihrem Fall in etwa kosten würde.

Bei einer Grundschuld in Höhe von EUR 100.000 würde Sie eine Abtretung ca. EUR 250 kosten. Ein besserer Zinssatz hingegen kann Ihnen während der Laufzeit mehrere Tausend Euro sparen.

Unser Tipp:
Lassen Sie sich nicht durch Ihre Bank verunsichern. Ein Bankenwechsel ist weder teuer noch aufwendig. Bevor Sie das Verlängerungsangebot Ihrer Bank akzeptieren, lassen Sie sich auf jeden Fall ein Vergleichsangebot durch die ACCEDO AG erstellen.

Machen Sondertilgungen für mich Sinn?(Antwort)

Unter einer Sondertilgung versteht man eine Tilgung, die zusätzlich zur monatlichen Tilgung erbracht wird. Die meisten unserer Bankpartner bieten Sondertilgungen bis 5,0% pro Jahr standardmäßig und kostenfrei an. Möchten Sie jedoch eine höhere Sondertilgung vereinbaren, berechnen die meisten Banken einen geringen Aufschlag auf die Kondition.

Die Erfahrung zeigt, dass Sondertilgungsoptionen zwar sehr oft gewählt, aber in der Praxis kaum zum genutzt werden. Falls Sie also in Betracht ziehen, eine höhere Sondertilgung als 5,0% zu vereinbaren, sollten Sie sich vorab fragen, mit welcher Wahrscheinlichkeit Sie innerhalb der Zinsbindung zusätzliches Kapital erhalten.

Zudem sollten Sie berücksichtigen, dass Ihnen unabhängig Ihrer vertraglichen Laufzeit 10 Jahre nach Vollauszahlung ein gesetzliches Kündigungsrecht zusteht (§ 489 Abs. 1 Nr. 3 BGB). Mit diesem Kündigungsrecht können Sie Ihr Darlehen mit einer Frist von 6 Monaten ganz oder teilweise zurückführen. Dies kommt einer teuer bezahlten Sondertilgung gleich.

Unser Tipp:
Sollten Sie innerhalb der nächsten 10 Jahre größere Beträge erwarten, so lohnt es sich, für den einen Teil des Darlehens eine deutlich kürzere Zinsbindung zu wählen. Hierdurch können Sie zum einen das Darlehen mit der kurzen Laufzeit aus den zusätzlichen Mittelzuflüssen vollständig tilgen, zum anderen lassen sich durch die kurze Zinsbindung günstigere Zinsen erzielen.

Kann ich auch als Selbständiger oder Freiberufler über die ACCEDO AG finanzieren?(Antwort)

Was vor 5 Jahren noch völlig undenkbar war, gehört heute bei uns zum Alltag. Die ACCEDO AG – selbst ein familiengeführtes Unternehmen – hat während der letzten Jahre immer mehr Bankkontakte für Selbständige und Freiberufler gewinnen können. Somit sind wir bestens aufgestellt, um auch Ihnen als Unternehmer Top-Konditionen und eine entsprechende Bankenvielfalt anbieten zu können.

Welche Vorhaben kann ich über die ACCEDO AG finanzieren?(Antwort)

Das Netzwerk an Partnerbanken der ACCEDO AG ist so umfangreich, dass wir nahezu alle Objekte finanzieren können.

Derzeit können wir nachfolgende Objektarten leider noch nicht darstellen:

  • Tankstellen
  • KfZ-Werkstätten
  • Fitnesscenter
  • Kinos
  • Spielhallen
  • Diskotheken
Alle anderen Objekte können Sie über die ACCEDO AG zu Top-Konditionen finanzieren.
Immobilien-Finanzierungs-Vermittlung
Zentrale Bayreuth: Wittelsbacherring 49 – 95444 Bayreuth
Niederlassung München: Leopoldstraße 240 – 80807 München
Unsere Seite bei Facebook Der RSS-Feed mit den News aus dem Kreditblog Die aktuellen Informationen von zinsvergleich.de
Telefon: 0800 22 88 500  *kostenfrei bei Anrufen innerhalb von Deutschland