Lexikon: Begriffe rund um die Baufinanzierung

Alle Begriffe

Abgeld

Siehe...

Mehr lesen...

Abgeschlossenheitsbescheinigung

Die Abgeschlossenheitsbescheinigung ist eine Bescheinigung des Bauaufsichtsamtes, welche...

Mehr lesen...

Ablösung

Siehe...

Mehr lesen...

Abnahmeverpflichtung

Verpflichtung des Darlehensnehmers, das Darlehen innerhalb der vereinbarten Frist (Abnahmefrist)...

Mehr lesen...

Abschreibung

Betrag bzw. Methode zur Ermittlung der durch Nutzung eingetretenen Wertminderung. Fast jedes...

Mehr lesen...

Abschreibung-degressive

Absetzung in abnehmenden Beträgen. Die jährlichen Abschreibungsbeträge ergeben sich z.B. als...

Mehr lesen...

Abschreibung-erhöhte

Die Modernisierungs- und Erhaltungsmaßnahmen an vermieteten Gebäuden, die nach § 7 i EStG dem...

Mehr lesen...

Abschreibung-lineare

Absetzung in jährlich gleichen Beträgen. Die Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten werden...

Mehr lesen...

Absetzung für Abnutzung (AfA)

Steuerrechtlicher Begriff für die Verteilung der Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten auf die...

Mehr lesen...

Abteilung I-III des Grundbuches

Das Grundbuch unterteilt sich in drei Abteilungen: 1. Abteilung I gibt Aufschluss über die...

Mehr lesen...

Abtretung

Übertragung von Forderungen und Rechten vom bisherigen Gläubiger (Zedent) auf einen neuen...

Mehr lesen...

Abzahlungsdarlehen

Darlehen mit fallenden Jahresleistungen. In der Regel bleibt der Tilgungsanteil gleich, während...

Mehr lesen...

AfA

Abkürzung für Absetzung für Abnutzung. Siehe...

Mehr lesen...

AGB

Abkürzung für Allgemeine...

Mehr lesen...

Agio

Übersteigt der Auszahlungsbetrag eines Darlehens den Nominalbetrag, so spricht man von einem Agio...

Mehr lesen...

Alleineigentum

Siehe...

Mehr lesen...

Allgemeine Darlehensbedingungen

Von der Bank vorformulierte Vertragsbestimmungen, die grundsätzlich für alle Kunden bei der...

Mehr lesen...

Amortisation

Siehe...

Mehr lesen...

Amtlicher Lageplan

Aus dem amtlichen Lageplan läst sich die genaue Lage des Grundstücks bzw. des darauf errichteten...

Mehr lesen...

Anderkonto

Siehe...

Mehr lesen...

Anfänglicher effektiver Jahreszinssatz

Siehe...

Mehr lesen...

Annahmeerklärung

Zusage des Darlehens durch die...

Mehr lesen...

Annuität

Die Annuität ist die für ein Darlehen anfallende gleichbleibende Rate pro Jahr. Sie enthält...

Mehr lesen...

Annuitätendarlehen

Annuitätendarlehen werden auch als Amortisations- oder Tilgungsdarlehen bezeichnet....

Mehr lesen...

Anpassungstermin

Zeitpunkt des Ablaufs der vereinbarten Zinsbindung. Siehe auch...

Mehr lesen...

Anschaffungsdarlehen

Ehemalige Bezeichnung für...

Mehr lesen...

Anschaffungskosten

Aufwendungen, um einen Vermögensgegenstand zu erwerben und ihn in einen betriebsbereiten Zustand...

Mehr lesen...

Anschlussfinanzierung

Vor Ablauf der Zinsbindungsfrist des Darlehens können Sie die neuen Konditionen (Bedingungen) mit...

Mehr lesen...

Anschlusskosten

Kosten für den Anschluss an das öffentliche Versorgungsnetz (vom Haus bis zur...

Mehr lesen...

Arbeitgeberdarlehen

Unentgeltliche oder verbilligte Überlassung eines Darlehens vom Arbeitgeber an den Arbeitnehmer,...

Mehr lesen...

Arbeitnehmersparzulage

Die Arbeitnehmersparzulage können sich Arbeitnehmer sichern, die bestimmte Einkommensgrenzen nicht...

Mehr lesen...

Aufgeld

Siehe...

Mehr lesen...

Auflassung

Einigung zwischen dem Verkäufer und Käufer eines Grundstücks über den Übergang des Eigentums...

Mehr lesen...

Auflassungsvormerkung

Eintragung in Abt. II des Grundbuchs, die den Anspruch des Grundstückskäufers auf...

Mehr lesen...

Aufteilungsplan

Eine von der Baubehörde genehmigte Bauzeichnung, aus der die Aufteilung des Gebäudes sowie die...

Mehr lesen...

Aufwendungshilfen

Öffentliche Zuschüsse oder Darlehen für Eigentümer neu errichteter, eigengenutzter Immobilien....

Mehr lesen...

Ausbauhaus

Haus, welches nur bis zu einem bestimmten Grad durch die Baufirma erstellt wird, der Rest wird...

Mehr lesen...

Ausfallbürgschaft

Bürgschaft, bei der der Bürge erst in Anspruch genommen werden kann, wenn der Gläubiger...

Mehr lesen...

Auszahlung

Die Auszahlung (Valutierung) des Darlehens kann in der Regel erst erfolgen, wenn die...

Mehr lesen...

Auszahlungskurs

Prozentsatz des Darlehensbetrages (Nominalbetrag), der an den Darlehensnehmer ausgezahlt wird....

Mehr lesen...

Auszahlungsvoraussetzungen

Banken zahlen ein Darlehen erst dann aus, wenn die Auszahlungsvoraussetzungen erfüllt und...

Mehr lesen...

Autobanken

Kreditinstitute, die als Tochter eines Automobil-Unternehmens (Audi, BMW, Daimler Benz, VW usw.)...

Mehr lesen...

Außenanlagen

Umgebung des Haus im Besitz des Eigentümers. Werte liegen hier im Bereich der Gartengestaltung,...

Mehr lesen...

Außerplanmäßige Sonderzahlung

Man versteht unter einer außerplanmäßigen Sonderzahlung eine einmalige Teilrückzahlung des...

Mehr lesen...

Aval

Siehe...

Mehr lesen...

Avalgebühr

Siehe...

Mehr lesen...

b.a.w.-Konditionen

Konditionen, die nur 'bis auf weiteres' gelten. Siehe auch...

Mehr lesen...

Back Office

Bezeichnung des Bereiches eines Finanzdienstleisters, der im Hintergrund arbeitet. Dieser hat kaum...

Mehr lesen...

Ballonfinanzierung

Siehe...

Mehr lesen...

Bank

Gewerbebetrieb der Geschäfte gemäß §1 des KWG (Kreditwesengesetz) Bankgeschäfte betreibt....

Mehr lesen...

Bankfeiertage

Nach tarifvertraglicher Regelung haben Kreditinstitute am 24. und 31. Dezember...

Mehr lesen...

Bankvorausdarlehen

"Das Bankvorausdarlehen dient der Vorfinanzierung eines Bausparvertrages. Bereits vor Zuteilung...

Mehr lesen...

Bauantrag

Der Bauantrag ist schriftlich mit allen für seine Bearbeitung sowie für die Beurteilung des...

Mehr lesen...

Bauanzeige

Vereinfachte Form des Baugenehmigungsverfahrens, geregelt in der Bauanzeigenverordnung. Nur in...

Mehr lesen...

Baubeschreibung

In der Baubeschreibung werden die bei der Ausführung eines Bauvorhabens angewendeten Techniken und...

Mehr lesen...

Baudarlehen

Ein Darlehen, das zur Finanzierung der Errichtung (Neubau und Um-/Ausbau) einer Immobilie...

Mehr lesen...

Bauerwartungsland

Grundstücksflächen, für die Planungsabsichten bestehen. Meist im Flächennutzungsplan z. B. als...

Mehr lesen...

Baufortschritt

Bei Neubauten und oft auch bei Modernisierungen werden Darlehen üblicherweise nach Baufortschritt,...

Mehr lesen...

Bauförderung

Siehe...

Mehr lesen...

Bauförderung des Staates

Siehe Öffentliche Förderung des...

Mehr lesen...

Baugenehmigung

Die Baugenehmigung ist das nach der jeweiligen Bauordnung der einzelnen Bundesländer...

Mehr lesen...

Baugrenze

Die im Bebauungsplan festgesetzte Grenze, die mit Gebäuden oder Gebäudeteilen nicht...

Mehr lesen...

Bauherr

Bauherr ist, wer auf eigene Rechnung und Gefahr ein Gebäude baut oder bauen lässt und unter...

Mehr lesen...

Bauherrenhaftpflichtversicherung

Diese deckt Schäden, die Dritte auf dem Baugrundstück und durch die Baumaßnahme erleiden...

Mehr lesen...

Baujahr

Baujahr: Jahr der...

Mehr lesen...

Baukindergeld

Zusätzlich zur Grundförderung erhalten Bauherren und Käufer von eigengenutzten Immobilien...

Mehr lesen...

Baukosten

Summe der reinen Kosten für die technischen Bauleistungen, wie sie vom Bauhandwerk einschließlich...

Mehr lesen...

Baulast

Baulasten sind im Baulastenverzeichnis eingetragene öffentlich-rechtliche Beschränkungen der...

Mehr lesen...

Bauleistungsversicherung

Eine Bauleistungsversicherung springt ein, wenn während der Bauphase an der Immobilie, den...

Mehr lesen...

Baumängel

Durch fehlerhafte Entwürfe, Ausführungen oder nicht einwandfreies Material verursachte Mängel...

Mehr lesen...

Baunebenkosten

Summe der Kosten, die bei der Errichtung von Bauten zusätzlich neben den Baukosten anfallen....

Mehr lesen...

Bauordnung

In den einzelnen Ländern bestehen Landesbauordnungen, die Anforderungen an den Bau und seine Teile...

Mehr lesen...

Bauschein

Siehe...

Mehr lesen...

Bauspardarlehen

Ein von den Bausparkassen gewährtes Darlehen, welches für wohnwirtschaftliche Zwecke verwendet...

Mehr lesen...

Bausparguthaben

Summe der bereits angesparten Bausparbeiträge inkl....

Mehr lesen...

Bausparkasse

Bausparkassen sind Kreditinstitute, deren Geschäftsbetrieb darauf gerichtet ist, Einlagen von...

Mehr lesen...

Bausparsumme

Summe, über die ein Bausparvertrag abgeschlossen wird. Die Bausparsumme setzt sich zusammen aus...

Mehr lesen...

Bauspartarif

Der Bauspartarif regelt die Höhe der monatlichen Spar- und Tilgungsbeträge sowie die Höhe der...

Mehr lesen...

Bausparvertrag

Vertrag zwischen Bausparer und Bausparkasse. Der Bausparer verpflichtet sich, Bauspareinlagen zu...

Mehr lesen...

Bauträger

Unternehmen, die Grundstücke erwerben und im eigenen Namen und auf eigene Rechnung Wohn- und...

Mehr lesen...

Bauträgermodell

Konzept zum steuerbegünstigten Kauf einer Immobilie, die sich noch in der Planungs- bzw. Bauphase...

Mehr lesen...

Bauwert

Siehe...

Mehr lesen...

Bauwesenversicherung

Die Bauwesenversicherung leistet Ersatz für unvorhergesehene, während der Bauzeit eintretende...

Mehr lesen...

Bauzwischenfinanzierung

Siehe...

Mehr lesen...

Bearbeitungsgebühr/-entgelt

Einmaliges Entgelt für die Bearbeitung des Darlehensantrages. Die Bearbeitungsgebühr wird in der...

Mehr lesen...

Bebauungsplan

"Er enthält die rechtsverbindliche Festsetzung der zulässigen baulichen Nutzung, d. h. alle...

Mehr lesen...

Bedingungen

Siehe...

Mehr lesen...

Bedingungsanpassung

Siehe...

Mehr lesen...

Belastung

Die monatliche Belastung ergibt sich aus sämtlichen Zahlungsverpflichtungen bzw. regelmäßigen...

Mehr lesen...

Beleihung

Die zu finanzierende Immobilie wird in den meisten Fällen als Sicherheit für den Baukredit...

Mehr lesen...

Beleihungsauslauf

Der Beleihungsauslauf ist der Quotient auf Darlehensbetrag und Beleihungswert des Objektes....

Mehr lesen...

Beleihungsgrenze

Die Beleihungsgrenze gibt an, bis zu welchem Prozentsatz ein erstrangiges Darlehen ausgegeben...

Mehr lesen...

Beleihungsobjekt

Mit Beleihungsobjekt bezeichnet man Grundstücke, Häuser oder Eigentumswohnungen (=Immobilien),...

Mehr lesen...

Beleihungsvertrag

Siehe...

Mehr lesen...

Beleihungswert

Der Beleihungswert ist der nachhaltig erzielbare Wert des Beleihungsobjekts unter Berücksichtigung...

Mehr lesen...

Bemusterung

Bei einer Bemusterung müssen sich die Käufer eines Fertighauses oder einer Bauträgerimmobilie...

Mehr lesen...

Bereitstellungszinsen

Kreditinstitute berechnen ab einem bestimmten Zeitpunkt nach Abschluss des Darlehensvertrags für...

Mehr lesen...

Betriebskosten

Siehe...

Mehr lesen...

Beurkundung

Notarielle / Öffentliche Beurkundung. Beurkundung eines Rechtsgeschäfts durch einen Notar. Im...

Mehr lesen...

Beurkundungspflicht

Grundstücksgeschäfte (Grundstückskaufvertrag) müssen generell notariell beurkundet...

Mehr lesen...

Bewertungszahl

Mit der Bewertungszahl soll eine gerechte Zuteilungsreihenfolge bei Bausparverträgen...

Mehr lesen...

Bewirtschaftungskosten

Kosten für die laufende Unterhaltung einer Immobilie. Bewirtschaftungskosten lassen sich...

Mehr lesen...

Bezugsfertigkeit

Die Bezugsfertigkeit ist der der bauliche Zustand eines Gebäudes in dem nach allgemeiner...

Mehr lesen...

Blankokredit

Jeder Kredit, der ausschließlich aufgrund der Bonität des Kunden gewährt wird, ohne dass...

Mehr lesen...

Bodenwert

Der Bodenwert ist der Wert des Grundstücks. Er ist abhängig von Lage, Größe, Zuschnitt,...

Mehr lesen...

Bonität

Die Bonität (=Kreditwürdigkeit) ist gegeben, wenn eine Darlehensgewährung unter persönlichen...

Mehr lesen...

Bonitätsprüfung

Stellt die Zahlungsfähigkeit des Kunden fest. Dies ist vor jedem Vertragsabschluss...

Mehr lesen...

Brandversicherung

Versicherung des Gebäudes gegen Feuerschäden. Sie soll im Schadensfall die Gesamtkosten der...

Mehr lesen...

Briefgrundschuld

Die Briefgrundschuld ist eine Grundschuld, bei der zusätzlich zur Eintragung im Grundbuch noch ein...

Mehr lesen...

Bruchteilseigentum

Eigentum an einer Sache, das mehreren Eigentümern nach Bruchteilen zusteht, wobei jedem...

Mehr lesen...

Bruttokaltmiete

Auch kalte Leerraummiete genannt. In der Miete enthaltene Zahlungen für Zentralheizung, Wasser,...

Mehr lesen...

BSV

Abkürzung für...

Mehr lesen...

Buchgrundschuld

Die Buchgrundschuld ist eine Grundschuld, die nur im Grundbuch eingetragen wird und bei der die...

Mehr lesen...

Budgetrechnung

In der Budgetrechnung werden Einnahmen und Ausgaben des Darlehensnehmers gegenübergestellt und...

Mehr lesen...

Bürgschaft

Einseitig verpflichtender Vertrag zwischen dem Bürgen und dem Gläubiger eines Dritten. Durch...

Mehr lesen...

Bürgschaftsgebühr

Soweit im Rahmen der Wohnungsbaufinanzierungen Bürgschaften, insbesondere von Kreditinstituten,...

Mehr lesen...

Cap

Vereinbarung einer Zinsobergrenze auf einen bestimmten Betrag über eine festgelegte Laufzeit bei...

Mehr lesen...

CO2-Gebäudesanierungsprogramm

Mit ihrem CO2-Gebäudesanierungsprogramm gewährt die KfW Eigentümern eines Altbaus günstige...

Mehr lesen...

Courtage

Lohn eines Maklers für einen Vertragsabschluss. Übliche Provisionssätze bei Vermietungen liegen...

Mehr lesen...

Damnum

Selten verwendeter Begriff für...

Mehr lesen...

Darlehen

Entgeltliche Überlassung von Geld oder andere vertretbare Sachen durch den Darlehensgeber an den...

Mehr lesen...

Darlehensbedingungen

Siehe...

Mehr lesen...

Darlehensbetrag

Siehe...

Mehr lesen...

Darlehensbewilligung

Rechtlich verbindliche Zusage der Gewährung eines Darlehens durch einen...

Mehr lesen...

Darlehensgeber

Institut (Bank, Sparkasse, Versicherung oder Bausparkasse) welches dem Darlehensnehmer das Darlehen...

Mehr lesen...

Darlehensnehmer

Der Darlehensnehmer erhält von Darlehensgeber das Darlehen. Er hat es gemäß den vertraglichen...

Mehr lesen...

Darlehensnennbetrag

Siehe...

Mehr lesen...

Darlehensnominalbetrag

Kapitalbetrag, der an die Bank zurückgezahlt werden...

Mehr lesen...

Darlehensphase

An die Sparphase eines Bausparvertrags schließt sich mit Auszahlung des Darlehens die...

Mehr lesen...

Darlehensurkunde

Siehe...

Mehr lesen...

Darlehensvertrag

Vertrag über die Gewährung und Rückzahlung einer bestimmten Geldsumme zu vereinbarten...

Mehr lesen...

Darlehenszins

Siehe...

Mehr lesen...

Darlehenszusage

Siehe...

Mehr lesen...

Deckungshypothek

Hypotheken, die als Sicherheit für die von den Hypothekenbanken ausgegebenen Pfandbriefe dienen....

Mehr lesen...

Deckungsprinzip

Auch Kongruenzprinzip genannt. Der Betrag der Sicherheiten (Hypotheken) muss dem Betrag der...

Mehr lesen...

Dingliche Sicherheiten

Dingliche Sicherheiten sind Sicherheiten, die sich auf Sachen erstrecken (z.B. Grundstücke). In...

Mehr lesen...

Dingliche Zinsen

Dingliche Zinsen sind häufig Bestandteil des Eintrags einer Grundschuld, in Abteilung III des...

Mehr lesen...

Disagio

Differenz zwischen dem Nominalbetrag und dem Auszahlungsbetrag eines Hypothekendarlehens. Das...

Mehr lesen...

Disagiorückerstattung

Bei vorzeitiger Rückzahlung eines Darlehens mit Disagio muss das noch nicht verbrauchte Disagio...

Mehr lesen...

eff

Abkürzung für...

Mehr lesen...

Effektivzins

Siehe...

Mehr lesen...

Effektivzinssatz

Nach der Preisangabenverordnung (PAngV) muss bei Krediten als Preis die Gesamtbelastung pro Jahr in...

Mehr lesen...

Eigenheimzulage

Seit dem 01.01.1996 fördert der Staat die Bildung von Wohneigentum durch die Gewährung einer...

Mehr lesen...

Eigenkapital

Das Eigenkapital umfasst die Mittel, die dem Eigentümer selbst zur Verfügung stehen, z.B....

Mehr lesen...

Eigenkapitalersatz

Fremdmittel, die nicht von einem Kreditinstitut...

Mehr lesen...

Eigenleistungen

Persönliche Arbeitsleistung, die zu Unternehmerpreisen bewertet wird. In bestimmten und...

Mehr lesen...

Eigenmittel

Siehe...

Mehr lesen...

Eigennutzung

Nutzung eines Hauses bzw. einer Eigentumswohnung zu eigenen Wohnzwecken. Wichtig insbesondere als...

Mehr lesen...

Eigentumswohnung

Sondereigentum an einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Regel verbunden mit einem...

Mehr lesen...

Eigentümergrundschuld

Im Grundbuch eingetragene Grundschuld zugunsten des Grundstückseigentümers. Die Besonderheit...

Mehr lesen...

Einheitswert

Ein vom Finanzamt festgesetzter Richtwert für Grundstücke und Gebäude, nach dem die Grundsteuer,...

Mehr lesen...

Einkommensnachweise

Zu den Einkommensnachweisen gehören Verdienstbescheinigungen des Arbeitgebers,...

Mehr lesen...

Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung

Mieteinnahmen aus Immobilien. Bestimmte Aufwendungen (z. B. Darlehenszinsen, Disagio,...

Mehr lesen...

Einliegerwohnung

Kleinere, abgeschlossene Wohnung in einem Einfamilienhaus. Die Einliegerwohnung muss zur...

Mehr lesen...

Einrede der Vorausklage

Entgegensetzung eines an sich rechtlich begründeten Anspruchs. In der Regel steht einem Bürgen...

Mehr lesen...

Erbauszahlung

Ausgleichszahlungen (auch Gleichstellungsgelder genannt), die bei einer Erbschaft z.B. einer...

Mehr lesen...

Erbbaurecht

Ein zeitlich begrenztes Recht, auf einem fremden Grundstück ein Gebäude zu errichten und zu...

Mehr lesen...

Erbbauzins

Jährlich wiederkehrende vereinbarte Zinszahlung zwischen Grundstückseigentümer und...

Mehr lesen...

Erbpacht

Siehe...

Mehr lesen...

Erhaltungsaufwand

Dem Einkommenssteuergesetz (EStG) zufolge können alle Aufwendungen, die für die Instandhaltung...

Mehr lesen...

Erschließung

Gesamtheit der erforderlichen Aktivitäten, um ein Grundstück baureif zu machen. Dazu zählen der...

Mehr lesen...

Erschließungskosten

Kosten, die für die Erschließung des Grundstücks anfallen, z.B. die für den Grunderwerb und die...

Mehr lesen...

Ertragswert

Der Ertragswert bildet bei vermieteten Mehrfamilienhäusern und sonstigen Renditeobjekten die...

Mehr lesen...

Erwerberkosten

Erwerberkosten oder auch Kaufnebenkosten genannt gelten aktuell für den Grundstückskauf und oder...

Mehr lesen...

EURIBOR

EURIBOR ist die Abkürzung für European Interbank Offered Rate. Dies ist der Zinssatz, den...

Mehr lesen...

Fazilität

Bezeichnung für Kreditrahmen oder Kreditlinien (insbesondere von...

Mehr lesen...

Fertighaus

Ein aus vorgefertigten Teilen errichtetes Gebäude. Fertighäuser werden meist schlüsselfertig...

Mehr lesen...

Festbetragshypothek

Siehe...

Mehr lesen...

Festdarlehen

Siehe Fälligkeitsdarlehen. Auch Darlehen mit Endfälligkeit...

Mehr lesen...

Festzinsdarlehen

Der bei Hypothekendarlehen für einen bestimmten Zeitraum festgeschriebene Zinssatz. Eine...

Mehr lesen...

Festzinshypothek

Darlehen, bei dem der Darlehensgeber die Konditionen für einen bestimmten Zeitraum garantiert...

Mehr lesen...

Feuerversicherung

Siehe...

Mehr lesen...

Finanzierungskosten

Sämtliche Kosten, welche im Rahmen einer Finanzierung entstehen. Dies sind neben den zu zahlenden...

Mehr lesen...

Finanzierungsplan

Der Finanzierungsplan stellt Finanzierungsmittel und Aufwendungen für ein Vorhaben gegenüber....

Mehr lesen...

Flurkarte

Die Flurkarte ist ein amtliches Dokument, welches nach speziellen Vorschriften erstellt wird. Die...

Mehr lesen...

Flurstück

Bezeichnung für eine bestimmte Grundstücksfläche, die eine genaue Identifizierung dieser Fläche...

Mehr lesen...

Fonds

Abkürzung für Investmentfonds. Die Investment-Gesellschaft (= Kapitalanlagegesellschaft) bildet...

Mehr lesen...

Forderungsabtretung

Siehe...

Mehr lesen...

Forwarddarlehen

Darlehen, das bis zu 60 Monate vor Ablauf der vereinbarten Zinsbindungsfrist mit demselben oder...

Mehr lesen...

Freistellungsverpflichtungserklärung

Beim Bau von Eigentumswohnungen durch einen Bauträger sichert sich dessen Bank in der Regel durch...

Mehr lesen...

Fremdkapital

Alle Finanzierungsmittel, die als Darlehen, in der Regel von Banken, Bausparkassen, Versicherungen...

Mehr lesen...

Front Office

Bezeichnung des Bereiches eines Finanzdienstleisters, der im direkten Kundenkontakt steht bzw. in...

Mehr lesen...

Fälligkeitsdarlehen

Ein Darlehen, das im Gegensatz zum Annuitätendarlehen am Ende der Laufzeit in einer Summe...

Mehr lesen...

Förderung

Siehe...

Mehr lesen...

Gebäudewert

Wert des Gebäudes ohne Grundstück. Bodenwert mit Bauwert und Außenanlagen ergeben zusammen den...

Mehr lesen...

Geldbeschaffungskosten

Kosten, welche im Zusammenhang mit der Aufnahme von Finanzierungsmitteln entstehen. Hierzu gehören...

Mehr lesen...

Gemeinschaftseigentum

Teile des Grundstücks und des Gebäudes, die nicht im Sondereigentum stehen. Dazu gehören meist...

Mehr lesen...

Gesamtlaufzeit

Der Gesetzbeger hat den Begriff mit Einführung der Verbraucherkreditrichtlinie durch den Begriff...

Mehr lesen...

Gesamtrate

Siehe...

Mehr lesen...

Gesamtschuldner

Mehrere Darlehensnehmer eines Darlehens haften als Gesamtschuldner. Jeder Gesamtschuldner ist...

Mehr lesen...

Geschlossener Immobilienfonds

Geschlossene Immobilienfonds investieren das Geld ihrer Gesellschafter größtenteils in...

Mehr lesen...

Gewerbedarlehen

Langfristige Darlehen für gewerblich genutzte Immobilien, also Büro- und Geschäftshäuser,...

Mehr lesen...

Gewässerschadenhaftpflichtversicherung

Wenn Sie einen Öltank besitzen, haften Sie in einem Schadensfall für alle auftretenden Schäden...

Mehr lesen...

Gleitzinsdarlehen

Im Gegensatz zu einem Festzinsdarlehen kann der Darlehensgeber bei einem Gleitzinsdarlehen die...

Mehr lesen...

Globalbelastung

Man spricht von einer Globalbelastung, wenn ein Grundpfandrecht, auf mehreren Grundstücken...

Mehr lesen...

Globalgrundschuld

Siehe...

Mehr lesen...

Gläubiger

Gläubiger einer Schuld ist der, dem die Schuld vom Schuldner zusteht. Im Fall eines Darlehens ist...

Mehr lesen...

Grenzabstand

Entfernung eines Gebäudes zur...

Mehr lesen...

Grenzattest

Bestätigung des Katasteramtes, dass ein Gebäude innerhalb der rechtmäßigen Grenzen eines...

Mehr lesen...

Grenzeinhaltungsbestätigung

Das ist die amtliche Bestätigung dafür, dass sich ein Gebäude auf dem vorgesehenen Grundstück...

Mehr lesen...

Grundbesitzwert

Seit 1997 werden statt des Einheitswertes zur Erbschaftssteuerermittlung die sog. Grundbesitzwerte...

Mehr lesen...

Grundbuch

Beim Amtsgericht geführtes öffentliches Register, welches die Wirtschafts- und...

Mehr lesen...

Grundbuchamt

Abteilung des Amtsgerichtes, die für die Rechtsvorgänge mit Grundstücken zuständig...

Mehr lesen...

Grundbuchauszug

Vollständige Abschrift aller zu einem Grundstück bestehenden Grundbucheintragungen, die jedermann...

Mehr lesen...

Grundbuchblatt

"Jedes Grundstück, welches in privatem Eigentum steht, muss grundsätzlich im Grundbuch auf einem...

Mehr lesen...

Grundbucheinsicht

Jeder, der ein berechtigtes Interesse darlegen kann, darf in das betreffende Grundbuch Einsicht...

Mehr lesen...

Grunddienstbarkeiten

Bei Grunddienstbarkeiten handelt es sich um Rechte Dritter am bezeichneten Grundstück. Sie sind in...

Mehr lesen...

Grunderwerbsteuer

Das Finanzamt erhebt beim Erwerb einer Immobilie eine Grunderwerbssteuer in Höhe von zurzeit 3,5...

Mehr lesen...

Grundflächenzahl

Die im Bebauungsplan festgesetzte Zahl gibt an, wie groß die Grundfläche eines Gebäudes im...

Mehr lesen...

Grundförderung

Siehe...

Mehr lesen...

Grundpfandrecht

Grundstücke können mit einem Pfandrecht belastet werden, d.h. das Grundstück dient dem...

Mehr lesen...

Grundpfandrechtsgläubiger

Grundpfandrechtsgläubiger ist der Begünstigte eines Grundpfandrechtes, im Rahmen einer...

Mehr lesen...

Grundschuld

Grundpfandrecht, mit dem ein Grundstück zur Sicherung eines Darlehens durch Eintragung im...

Mehr lesen...

Grundschuldbestellung

Notarielle Urkunde der erklärten Zustimmung des Grundstückeigentümers zur Belastung seines...

Mehr lesen...

Grundschulddarlehen

Wenig gebräuchliche Bezeichnung von Darlehen, bei denen zu Sicherheit für den Darlehensgeber eine...

Mehr lesen...

Grundschuldzins

Der Grundschuldzins wird zusammen mit der Grundschuld im Grundbuch eingetragen. Während die Höhe...

Mehr lesen...

Grundsteuer

Die Grundsteuer ist eine Gemeindesteuer auf Grundvermögen in jeglicher Form. Die Grundsteuer wird...

Mehr lesen...

Grundstück

Allgemein ein begrenzter Teil der Erdoberfläche. Zu den wesentlichen Bestandteilen eines...

Mehr lesen...

Grundstückskaufvertrag

Der Grundstückskauf setzt den Abschluss eines notariell beurkundeten Vertrages voraus, ansonsten...

Mehr lesen...

Gutachten

Im Rahmen der Baufinanzierung wird durch einen Gutachter ein Dokument erstellt, in welchem eine...

Mehr lesen...

Gutachter

Sachverständiger, welcher im Rahmen einer Baufinanzierung den Wert einer Immobilie bestimmt. Eine...

Mehr lesen...

Gutachterkosten

Siehe...

Mehr lesen...

Haushaltspauschale

Die Bank prüft vor Darlehensgewährung im eigenen Interesse, ob nach Abzug aller Belastungen ein...

Mehr lesen...

Herstellungskosten

Herstellungskosten sind Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Errichtung einer Immobilie...

Mehr lesen...

Hypothek

Grundpfandrecht, mit dem ein Grundstück zur Sicherung eines Darlehens durch Eintragung im...

Mehr lesen...

Hypothekarkredit

Siehe...

Mehr lesen...

Hypothekenbanken

Auch Realkreditinstitute genannt. Hauptaufgabe ist die Gewährung von mittel- und langfristigen,...

Mehr lesen...

Hypothekenbankgesetz

Das HypBG gilt ausschließlich für die privatrechtlichen Realkreditinstitute, die zur Beschaffung...

Mehr lesen...

Hypothekendarlehen

Als Hypothekendarlehen werden Darlehen, welche durch Grundpfandrechte gesichert sind bezeichnet....

Mehr lesen...

Hypothekenkredit

Siehe...

Mehr lesen...

Höchstbetragshypothek

Sonderform der Sicherungshypothek. Nur der Höchstbetrag, bis zu dem das Grundstück haften soll,...

Mehr lesen...

Identitätsprüfung

Bei Aufnahme der Geschäftsbeziehung lässt sich die Bank die Identität des Darlehensnehmers...

Mehr lesen...

Immobilie

Allgemeine Bezeichnung für unbebaute oder bebaute Grundstücke einschließlich der darauf...

Mehr lesen...

Immobilienfonds

Fonds zur Finanzierung bestimmter Bauobjekte. Hierbei kann zwischen offenen und geschlossenen...

Mehr lesen...

Instandhaltung

Erhaltung des vorhandenen baulichen Zustandes eines Gebäudes (siehe auch...

Mehr lesen...

Instandhaltungskosten

Kosten, die für die Instandhaltung einer Immobilie zu veranschlagen sind, z.B. für Heizung,...

Mehr lesen...

Instandhaltungsrücklage

Vom Wohnungseigentümer regelmäßig zu zahlender Pauschalbetrag für Reparaturen am...

Mehr lesen...

Investorenfinanzierung

Wenn eine Immobilie nicht zur privaten Nutzung sondern als Kapitalanlage erworben wird, stellt das...

Mehr lesen...

Jahresleistung

Siehe...

Mehr lesen...

Jahresreinertrag

Der Jahresreinertrag eines Objektes ist der Jahresrohertrag (Nettosollmiete) abzüglich der nicht...

Mehr lesen...

Jahresrohertrag

Bruttokaltmiete. Mietertrag inkl. umlagefähiger...

Mehr lesen...

Kapitalanlage

Neben der Selbstnutzung von Wohneigentum, kann eine Immobilie auch vermietet oder verpachtet...

Mehr lesen...

Kapitaldienstfähigkeit

Ein Darlehensnehmer verfügt über Kapitaldienstfähigkeit, wenn er die Belastungen durch ein...

Mehr lesen...

Kapitalkosten

Im Bereich der Baufinanzierung versteht man unter Kapitalkosten die Zinsen, die ein Kunde für die...

Mehr lesen...

Katasteramt

Auch Liegenschaftsamt genannt. Das Katasteramt führt die Liegenschaftsbücher, sog. Verzeichnisse...

Mehr lesen...

Katasterpapiere

Bei den Katasterämtern (Liegenschaftsämtern) geführte Verzeichnisse mit den 'technischen' Daten...

Mehr lesen...

Kaufvertrag

Siehe...

Mehr lesen...

KfW

KfW ist die Abkürzung für die Kreditanstalt für Wiederaufbau. Dieses bundeseigene Institut...

Mehr lesen...

KfW-Wohneigentumsprogramm

Das von der KfW aufgelegte Wohneigentumsprogramm eignet sich für alle, die eine Immobilie zur...

Mehr lesen...

Kinderzulage

Siehe...

Mehr lesen...

KO-Darlehen

Siehe...

Mehr lesen...

Kommunaldarlehen

Kommunaldarlehen sind Kredite, die an Körperschaften oder Anstalten des öffentlichen Rechts (z.B....

Mehr lesen...

Kommunalobligation

Öffentlicher Pfandbrief, der durch eine Forderung gegen inländische Körperschaften und Anstalten...

Mehr lesen...

Konditionen

Bedingungen, zu denen ein Darlehensgeber bereit ist, ein Darlehen zur Verfügung zu stellen. Im...

Mehr lesen...

Konditionenanpassung

Vor Ablauf der Zinsfestschreibung müssen für einen weiteren Zeitraum neue Konditionen für die...

Mehr lesen...

Konsumentenkredit

In der Bankpraxis bezeichnet man Kredite an Privatpersonen als Konsumentenkredite. Sie dienen zur...

Mehr lesen...

Konsumfinanzierung

Vorgang der Beschaffung von Geldmitteln zur Deckung eines privaten Bedarfes (Konsum) wie z.B. einer...

Mehr lesen...

Kontoführungsgebühren

Für die Führung von Konten berechnen Kreditinstitute unter Umständen Gebühren. Diese meist...

Mehr lesen...

Kredit

Siehe...

Mehr lesen...

Kreditbedarf

Der Kreditbedarf ergibt sich nach Abzug der zur Verfügung stehenden Eigenmittel von den...

Mehr lesen...

Kreditinstitut

Oberbegriff für Banken und...

Mehr lesen...

Kredittilgung

Siehe...

Mehr lesen...

Kreditwürdigkeit

Siehe...

Mehr lesen...

Kreditzins

Siehe...

Mehr lesen...

Kubatur

Siehe Umbauter...

Mehr lesen...

Kubus

Siehe Umbauter...

Mehr lesen...

Kündigung

Einseitige Erklärung des Darlehensnehmers oder Darlehensgebers zur Beendigung des...

Mehr lesen...

Landesverbürgtes Darlehen

Siehe...

Mehr lesen...

Langfristiger Kredit

Kredite mit einer Laufzeit von mindestens 4 Jahren oder länger werden als langfristige Kredite...

Mehr lesen...

Laufzeit

Die Laufzeit eines Darlehens umfasst den Zeitraum von der Auszahlung bis zu vollständigen...

Mehr lesen...

Lebensversicherung

Abkürzung für Lebensversicherung. Hier als Kapitallebensversicherung genannt. Die im Vertrag...

Mehr lesen...

Legitimation

Jeder Darlehensnehmer muss sich durch Vorlage eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses...

Mehr lesen...

Leistungsabschreibung

Bei der Leistungsabschreibung werden die Anschaffungskosten durch die erwartete Gesamtleistung...

Mehr lesen...

Liebhaberobjekt

Objekt, für das aufgrund der Lage (z.B. mitten im Wald), der Gestaltung (z.B. postmoderne...

Mehr lesen...

LS

Abkürzung für...

Mehr lesen...

LV

Abkürzung für...

Mehr lesen...

Löschungsbewilligung

Mit der Löschungsbewilligung erklärt der Gläubiger (Bank) nach Rückzahlung des Darlehens, dass...

Mehr lesen...

MaBV

Abkürzung für Makler- und...

Mehr lesen...

Makler- und Bauträgerverordnung

Die Makler- und Bauträgerverordnung regelt die Pflichten von Maklern und Bauträgern und enthält...

Mehr lesen...

Maklercourtage

Maklerprovision ( §§ 652 ff. BGB). Wird ein Grundstück durch einen Makler vermittelt, so ist...

Mehr lesen...

Marktwert

Siehe...

Mehr lesen...

Mietausfallwagnis

Das Mietausfallwagnis gehört wie die Verwaltungskosten und die Instandhaltungskosten zu den nicht...

Mehr lesen...

Miteigentum nach Bruchteilen

Siehe...

Mehr lesen...

Miteigentumsanteil

Miteigentum an einer Immobilie zu bestimmten Teilen. Siehe auch Sondereigentum,...

Mehr lesen...

Mitschuldner

Ein Darlehensnehmer, zumeist Ehegatte, der als Gesamtschuldner zusammen mit einem anderen Schuldner...

Mehr lesen...

Modernisierung

Bauliche Maßnahmen zur Erhöhung des Wohn- oder Nutzwertes eines bestehenden Gebäudes durch...

Mehr lesen...

Monatsrate

Siehe...

Mehr lesen...

Muskelhypothek

Als Muskelhypothek werden selbst erbrachte Eigenleistungen bei einem Neubau oder einem...

Mehr lesen...

Nachfinanzierung

Finanzierungsbedarf über die ursprünglich geplante und abgeschlossene Summe hinaus, sofern die...

Mehr lesen...

Nachrangfinanzierung

Darlehen, das im Rang (Rangstelle) nach bereits bestehenden Grundpfandrechten im Grundbuch...

Mehr lesen...

Nebenkosten

Beim Kauf einer Immobilie entstehen folgende Nebenkosten: Grunderwerbssteuer (3,5%), Notar- und...

Mehr lesen...

Nebenleistungen

Alle neben Zins- und Tilgungsleistungen vereinbarten Zahlungsverpflichtungen des Darlehensnehmers,...

Mehr lesen...

Negativerklärung

Eine Negativerklärung ist eine im Kreditvertrag vom Kreditnehmer gegenüber dem Kreditgeber...

Mehr lesen...

Nennbetrag

Siehe...

Mehr lesen...

Nettokaltmiete

Die Nettokaltmiete ergibt sich aus der Bruttokaltmiete abzüglich der umlagefähigen...

Mehr lesen...

Nettomiete

Die Nettomiete ergibt sich aus der Nettokaltmiete abzüglich der nicht umlagefähigen...

Mehr lesen...

Nichtabnahmeentschädigung

Entgelt, welches bei Nichtabnahme des Darlehens zu zahlen ist. Die Nichtabnahmeentschädigung dient...

Mehr lesen...

Niedrigenergiehaus

Ein Haus, dessen Heizenergieverbrauch deutlich unter dem zulässigen Maß liegt. Im Idealfall kommt...

Mehr lesen...

Nießbrauch

Belastung einer Immobilie in Abt. II des Grundbuchs zugunsten einer bestimmten Person. Diese Person...

Mehr lesen...

Nominalbetrag

Der im Darlehensvertrag vereinbarte Betrag des...

Mehr lesen...

Nominalschuld

Siehe...

Mehr lesen...

Nominalzins

Siehe...

Mehr lesen...

Nominalzinssatz

Mit Umsetzung der Verbraucherkreditrichtline am 11.06.2010 hat der Gesetzgeber den Begriff...

Mehr lesen...

Notaranderkonto

Auf den Namen eines Notars oder sonstiger Berufsgruppe, denen die Verwaltung fremder Gelder...

Mehr lesen...

Notarbestätigung

Schriftliche Bestätigung des Notars gegenüber der Bank, dass der rangrichtigen Eintragung der...

Mehr lesen...

Notarielle Beurkundung

Bei Abschluss wichtiger Geschäfte, insbesondere bei Verträgen über den Kauf oder die Belastung...

Mehr lesen...

Notarieller Kaufpreis

Der Kaufpreis, der einem bei einem Notar geschlossenen Kaufvertrag zugrunde liegt. Der notarielle...

Mehr lesen...

Notarkosten

Beim Erwerb eines Grundstücks sind neben den Erschließungskosten, der Grunderwerbssteuer und...

Mehr lesen...

Nutzfläche

Nutzfläche ist entweder die mit einer Wohnung in Zusammenhang stehende nutzbare Grundfläche von...

Mehr lesen...

Objekt

Siehe...

Mehr lesen...

Objektbeschränkung

Siehe...

Mehr lesen...

Objektkredit

Siehe...

Mehr lesen...

Objektverbrauch

Jeder Bürger kann grundsätzlich nur einmal im Leben eine Förderung für selbsterstellten...

Mehr lesen...

Offene Immobilienfonds

Bei offenen Immobilienfonds erwirbt der Anleger unmittelbares gemeinschaftliches Eigentum an...

Mehr lesen...

PAngV

Abkürzung für...

Mehr lesen...

Personalkredit

Ein durch die persönliche Kreditwürdigkeit des Schuldners gesicherter Kredit. Vor der Vergabe...

Mehr lesen...

Pfandbriefe

Von Hypothekenbanken ausgegebene festverzinsliche Wertpapiere, die der Mittelbeschaffung...

Mehr lesen...

Pfandfreigabe

Freigabe des Beleihungsobjekts. Das Objekt haftet nicht länger für die Rückzahlung des...

Mehr lesen...

Pfandtausch

Austausch des Beleihungsobjektes während der Darlehenslaufzeit zu ansonsten gleichen...

Mehr lesen...

Preisangabenverordnung

Seit 1985 als Verbraucherschutz in Kraft. Kreditinstitute sind verpflichtet, in Angeboten und...

Mehr lesen...

Prolongation

Siehe...

Mehr lesen...

Prozent

Siehe...

Mehr lesen...

Prozentsatz

In von 100 angegebener Wert als Bruchteil der Bezugsgröße. Prozentsätze werden mit einem % am...

Mehr lesen...

Rahmenzins

Der Rahmenzins wird zusammen mit der Grundschuld eingetragen und sichert zusätzliche...

Mehr lesen...

Rangattest

Siehe...

Mehr lesen...

Rangbescheinigung

Schriftliche Bestätigung des Notars gegenüber der Bank, dass der rangrichtigen Eintragung der...

Mehr lesen...

Rangrücktritt

Durch notariell beglaubigte Erklärung kann ein im Grundbuch eingetragener Gläubiger seine...

Mehr lesen...

Rangstelle

Die Rangstelle gibt bei mehreren im Grundbuch eingetragenen Rechten (Vorlasten) Aufschluss über...

Mehr lesen...

Rate

Regelmäßige Zahlungen des Darlehensnehmers an den Darlehensgeber. Wird oft auch als Annuität...

Mehr lesen...

Ratenkredit

Ein Ratenkredit ist ein Kredit an Privatpersonen und dient zur Finanzierung von Konsumgütern. Er...

Mehr lesen...

Ratenverzug

Wenn der Darlehensnehmer seinen laufenden Zins- und Tilgungsverpflichtungen nicht fristgerecht...

Mehr lesen...

Realkredit

Siehe...

Mehr lesen...

Realkreditinstitut

Siehe...

Mehr lesen...

Referenzkonto

Girokonto, auf welches Auszahlungen von einem zweiten Konto gebucht werden, bzw. von welchem...

Mehr lesen...

Refinanzierung

Mittelbeschaffung der Banken für zu gewährende Darlehen. Die Refinanzierung von Hypotheken...

Mehr lesen...

Reinertrag

Siehe...

Mehr lesen...

Renovierung

Wiederherstellung des ursprünglich vorhandenen Zustandes eines Gebäudes. Maßnahmen zur...

Mehr lesen...

Rentenschuld

Grundstücksbelastung mit dem Inhalt, dass zu regelmäßigen Terminen eine bestimmte Summe aus dem...

Mehr lesen...

Restschuld

Der zu einem bestimmten Zeitpunkt noch nicht getilgte (zurückgezahlte) Teil eines Darlehens. Die...

Mehr lesen...

Restschuldversicherung

Eine Restschuldversicherung ist eine zusätzliche Absicherung. Der Kreditnehmer hat die...

Mehr lesen...

Risikolebensversicherung

Bei einer Risikolebensversicherung wird das Risiko des Ablebens der versicherten Person...

Mehr lesen...

Rohertrag

Siehe...

Mehr lesen...

Rückauflassungsvormerkung

Eine Rückauflassungsvormerkung wird ins Grundbuch eingetragen und sichert die Ansprüche des...

Mehr lesen...

Rückgewähransprüche

Anspruch des Grundstückseigentümers gegenüber dem Grundschuldgläubiger auf Rückgabe der...

Mehr lesen...

Rücktritt

Der Rücktritt vom Darlehensvertrag ist eine einseitige Erklärung eines Vertragspartners zur...

Mehr lesen...

Rückzahlung

Siehe...

Mehr lesen...

Sachwert

Der Sachwert einer Immobilie ergibt sich aus dem Bodenwert, dem Gebäudewert und dem Wert der...

Mehr lesen...

Schufa

Abkürzung für: Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung. Gemeinschaftseinrichtung der...

Mehr lesen...

Schuldner

Siehe...

Mehr lesen...

Schuldnerwechsel

Siehe...

Mehr lesen...

Schuldübernahme

Schuldübernahme ist der im Einvernehmen aller Vertragsparteien vorgenommene Eintritt eines neuen...

Mehr lesen...

Schuldzinsen

Schuldzinsen haben bei vermieteten Objekten den Charakter von Werbungskosten und sind bei den...

Mehr lesen...

Schätzkosten

Einige Darlehensgeber berechnen dem Darlehensnehmer für die Bewertung der Immobilie (Schätzung)...

Mehr lesen...

Schätzung

Auch: Taxe, Wertgutachten. Aufgrund gesetzlicher Vorschriften benötigt die finanzierende Bank zur...

Mehr lesen...

Schätzungskosten

Siehe...

Mehr lesen...

Selbst- und Nachbarhilfe

Eigenleistung oder auch 'Muskelhypothek' genannt. Selbsthilfearbeiten durch Familie, Freunde und...

Mehr lesen...

Selbsthilfe

Siehe...

Mehr lesen...

Selbstschuldnerische Bürgschaft

Bürgschaft, bei der der Bürge auf die Einrede der Vorausklage verzichtet, d.h. der Bürge kann in...

Mehr lesen...

Sicherheiten

Im Rahmen einer langfristigen Baufinanzierung bestellt das Kreditinstitut Sicherheiten in Form von...

Mehr lesen...

Sicherungshypothek

Die Sicherungshypothek ist eine streng akzessorische Hypothek, die unbedingt an ein Bestehen der...

Mehr lesen...

Sicherungsvereinbarung

Die Sicherungsvereinbarung stellt die Verbindung zwischen dem gewährten Kredit und der Grundschuld...

Mehr lesen...

Sicherungszweckerklärung

Siehe...

Mehr lesen...

Solarstrom erzeugen

"Das Programm ""Solarstrom Erzeugen"" wurde von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)...

Mehr lesen...

Sollzins

Siehe...

Mehr lesen...

Sollzinsbindung

Zeitraum, in dem der Sollzinssatz des Darlehens fest zwischen Darlehensnehmer und Darlehensgeber ...

Mehr lesen...

Sollzinssatz

Vor Inkrafttreten der Verbraucherkreditrichtlinie am 10.06.2010 wurde der Sollzinssatz auch als...

Mehr lesen...

Sonderausgaben

Bestimmte Aufwendungen eines Steuerpflichtigen, die steuermindernd von den Einkünften abgesetzt...

Mehr lesen...

Sondereigentum

Alleineigentum an einer bestimmten Wohnung (Wohnungseigentum) oder an nicht zu Wohnzwecken...

Mehr lesen...

Sondernutzungsrecht

Bei Mehrfamilienhäusern werden oftmals Sondernutzungsrechte für Teile des gemeinschaftlichen...

Mehr lesen...

Sondertilgung

Zusätzliche Tilgung in einer Summe zur normalen Tilgung (z.B. 1 %, 2 %). Bei Darlehen mit...

Mehr lesen...

Sondertilgungspflicht

Zwischen Darlehensnehmer und Darlehensgeber vereinbarte Zahlungen zur Tilgung des Darlehens, welche...

Mehr lesen...

Sondertilgungsrecht

Im Darlehensvertrag zu vereinbarendes Recht des Darlehensnehmer, unabhängig von der laufenden...

Mehr lesen...

Sparphase

Während der Sparphase eines Bausparvertrags kann der Bausparer monatlich gleich bleibende Beträge...

Mehr lesen...

Spezialfinanzierung

Siehe...

Mehr lesen...

Staatliche Förderung

Siehe...

Mehr lesen...

Steuermodelle

Immobilienanlagen, bei denen die konsequente Ausnutzung der vorhandenen steuerlichen Förderung von...

Mehr lesen...

Taxe

Ist der Wertschätzung einer Immobilie in Form eines Wertgutachten üblicherweise durch einen...

Mehr lesen...

Taxkosten

Siehe...

Mehr lesen...

Teilauszahlungszuschlag

Ausgleich für den zusätzlichen Aufwand eines Kreditinstituts, wenn das Darlehen auf Wunsch des...

Mehr lesen...

Teileigentum

Eine Immobilie kann in mehrere Anteile aufgeteilt werden. Diese Anteile können einzeln veräußert...

Mehr lesen...

Teilungserklärung

Erklärung des Grundstückseigentümers über die Aufteilung der Immobilie in Wohnungseigentum. Die...

Mehr lesen...

Teilvalutierungszuschlag

Ausgleich in Form von Gebühren oder Zinsaufschlägen für den zusätzlichen Aufwand, wenn das...

Mehr lesen...

Tilgung

Die Tilgung ist die Zahlung des Darlehensnehmers zur Rückführung des Darlehens. Diese wird...

Mehr lesen...

Tilgungsaussetzung

Vereinbarung zwischen Darlehensnehmer und Darlehensgeber, die Tilgung eines Darlehens für eine...

Mehr lesen...

Tilgungsbetrag

Siehe...

Mehr lesen...

Tilgungsdarlehen

Siehe...

Mehr lesen...

Tilgungsersatz

Siehe...

Mehr lesen...

Tilgungsfreie Jahre

Vereinbarung zwischen Kreditinstitut und Darlehensnehmer, dass die Tilgung erst nach Ablauf eines...

Mehr lesen...

Tilgungshypothek

Darlehen, das durch gleich bleibende Raten zurückgezahlt wird. Während sich der Zinsanteil durch...

Mehr lesen...

Tilgungsplan

Der Tilgungsplan gibt Auskunft über den planmäßigen Verlauf der Verzinsung und Tilgung eines...

Mehr lesen...

Tilgungssatz

Der Tilgungssatz für ein Darlehen wird üblicherweise als per anno (pro Jahr) Prozentsatz bezogen...

Mehr lesen...

Tilgungsstreckung

Wird in einem Darlehensvertrag ein Disagio vereinbart, erhält der Darlehensnehmer bei Auszahlung...

Mehr lesen...

Tilgungssurrogat

Wenn eine Tilgungsaussetzung vereinbart wird, muss das Darlehen meist endfällig an den...

Mehr lesen...

Tilgungsverrechnung

Vereinbarung über die Verrechnung der Tilgungsleistungen. Es gibt verschiedene Verrechnungsweisen,...

Mehr lesen...

Treuhandauftrag

Treuhandaufträge werden an Notare und Banken bei Darlehensauszahlung erteilt. Die Notare und...

Mehr lesen...

Treuhandauszahlung

Treuhandauszahlungen sind Zahlungen an vertrauenswürdige Dritte mit der Auflage, über das Geld...

Mehr lesen...

Treuhandkonto

Siehe...

Mehr lesen...

Umbauter Raum

Bauvolumen eines Gebäudes. Die Berechnung des umbauten Raumes (Kubatur) gehört zu den...

Mehr lesen...

Umschuldung

Ablösung eines bestehenden Kredites durch ein neues Darlehen eines in der Regel anderen...

Mehr lesen...

Unbedenklichkeitsbescheinigung

Nach § 22 Abs. 1 GrEStG dürfen Erwerber eines Grundstücks oder eines Erbbaurechts in das...

Mehr lesen...

Valutierung

Siehe...

Mehr lesen...

Variabler Zins

Nominalzinssatz, der sich während der Laufzeit des Darlehens ändern kann. Hierbei erfolgt keine...

Mehr lesen...

Variables Darlehen

Bei einem variablen Darlehen wird der Zinssatz alle drei oder sechs Monate an den Kapitalmarktzins...

Mehr lesen...

Verbraucherkreditgesetz

Durch das Verbraucherkreditgesetz, welches seit 1991 in Kraft ist, sollen Verbraucher vor...

Mehr lesen...

Verbundfinanzierung

Sämtliche Darlehen (Annuitätendarlehen, Förderdarlehen etc.) werden von einem Darlehensgeber...

Mehr lesen...

Verkehrshypothek

Normale Form der Hypothek. Gegensatz:...

Mehr lesen...

Verkehrswert

Der Verkehrswert ist der Wert eines Objektes, der im gewöhnlichen Geschäftsverkehr von jedermann...

Mehr lesen...

Vermögenswirksame Leistungen

Sparleistungen des Arbeitgebers nach dem Vermögensbildungsgesetz. Diese Leistungen werden direkt...

Mehr lesen...

Vertragslaufzeit

Dauer von der ersten Auszahlung des Darlehens an den Darlehensnehmer bis zur vollständigen...

Mehr lesen...

Verwaltungskosten

Verwaltungskosten gehören wie die Instandhaltungskosten und das Mietausfallwagnis zu den nicht...

Mehr lesen...

Vollauszahlung

Zustand und Zeitpunkt der vollständigen Auszahlung des Darlehens an den...

Mehr lesen...

Vorfinanzierungskredit

Wer einen Bausparvertrag hat, jedoch schon vor Zuteilung der Bausparsumme finanzielle Mittel für...

Mehr lesen...

Vorfälligkeitsentschädigung

Entgelt für die außerplanmäßige Rückführung eines Darlehens während der...

Mehr lesen...

Vorfälligkeitsschutz

Mit dem Vorfälligkeitsschutz kann man für den Fall eines berufsbedingten Umzugs oder Härtefalls...

Mehr lesen...

Vorkaufsrecht

Ein Vorkaufsrecht wird im Grundbuch in Abt. II eingetragen. Es sichert dem Begünstigten das Recht,...

Mehr lesen...

Vorlasten

Grundpfandrechte, die der neu einzutragenden Grundschuld im Range...

Mehr lesen...

Vorschaltdarlehen

Kurz- bis mittelfristiges Darlehen mit Umschuldungsanspruch. In der Regel kann der Darlehensnehmer...

Mehr lesen...

Wegerecht

Recht zum Überqueren eines anderen Grundstücks. Eine eventuelle Wertminderung des Objekts durch...

Mehr lesen...

Werbungskosten

Aufwendungen, die der Erwerbung, Sicherung und Erhaltung von Einnahmen dienen. Speziell bei den...

Mehr lesen...

Wertermittlung

Bei der Wertermittlung werden Verkehrswert und Beleihungswert festgesetzt. Der Verkehrswert dient...

Mehr lesen...

Wertgutachten

Schätzung der Immobilie. Siehe...

Mehr lesen...

Wertschutzbrief

Wenn Sie Ihre Immobilie aus persönlichen oder beruflichen Gründen überstürzt verkaufen müssen,...

Mehr lesen...

Wirtschaftsgebäude

Gebäude, die zu einem Betriebsvermögen gehören, nicht Wohnzwecken dienen und für die die...

Mehr lesen...

Wohnfläche

Die Wohnfläche ist die anrechenbare Grundfläche der Räume von Wohnungen. Zur Ermittlung der...

Mehr lesen...

Wohnflächenberechnung

Die genaue Berechnung der Wohnfläche ist nur für den Bereich des öffentlich geförderten...

Mehr lesen...

Wohnraum Modernisieren

"Das Programm ""Wohnraum Modernisieren"" wurde von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)...

Mehr lesen...

Wohnrecht

Recht zugunsten eines Dritten zur uneingeschränkten Nutzung einer Immobilie unter Ausschluss des...

Mehr lesen...

Wohnungsbauförderung

Der Staat fördert außer durch steuerliche Vergünstigungen (Abschreibungen) den Wohnungsbau durch...

Mehr lesen...

Wohnungsbauprämie

Mit der Wohnungsbauprämie belohnt der Staat Einzahlungen auf einen Bausparvertrag. Diese können...

Mehr lesen...

Wohnungseigentum

Eine Immobilie kann in mehrere Anteile aufgeteilt werden. Diese Anteile können einzeln veräußert...

Mehr lesen...

Wohnungseigentumgesetz

Die rechtliche Grundlage für das Wohnungseigentum bildet das...

Mehr lesen...

Wohnungsgrundbuch

Für jede Eigentumswohnung wird ein besonderes Grundbuch (Wohnungsgrundbuch) angelegt. Hier werden...

Mehr lesen...

Wohnwirtschaftliche Zwecke

Die Vergabe von Bauspardarlehen darf nur erfolgen, wenn die Gelder für einen wohnwirtschaftlichen...

Mehr lesen...

Zession

Siehe...

Mehr lesen...

Zins

Das für die Überlassung des Darlehens vom Darlehensnehmer an den Darlehensgeber zu entrichtende...

Mehr lesen...

Zinsanpassung

Siehe...

Mehr lesen...

Zinsbelastung

Höhe der durch den Darlehensnehmer zu zahlenden Zinsen für ein...

Mehr lesen...

Zinsbindung

Siehe...

Mehr lesen...

Zinsbindungsfrist

Siehe...

Mehr lesen...

Zinscap

Siehe...

Mehr lesen...

Zinsertrag

Erträge des Darlehensgebers für die Überlassung eines Darlehens an den Darlehensnehmer...

Mehr lesen...

Zinsfestschreibung

Siehe...

Mehr lesen...

Zinsfestschreibungsdauer

Siehe...

Mehr lesen...

Zinsfestschreibungszeit

Siehe...

Mehr lesen...

Zinsobergrenze

Siehe...

Mehr lesen...

Zinssatz

Siehe...

Mehr lesen...

Zinsänderungsrisiko

Bei einem Gleitzinsdarlehen ist mit einem Zinsänderungsrisiko zu rechnen, da sich der Zinssatz...

Mehr lesen...

Zinsänderungsrisiko

Bei einem Gleitzinsdarlehen ist ein Zinsänderungsrisiko gegeben, d.h. dass sich der Zinssatz...

Mehr lesen...

Zusatzsicherheiten

Zusatzsicherheiten sind Sicherheiten, die verlangt werden, wenn z.B. die Beleihungsgrenzen...

Mehr lesen...

Zuteilung

Sobald ein Bausparvertrag zu einem bestimmten Stichtag das Mindestsparguthaben, die Mindestsparzeit...

Mehr lesen...

Zwangsversteigerung

Zwangsvollstreckung mit dem Ziel, den Gläubiger aus dem Erlös der Immobilie zu befriedigen. Die...

Mehr lesen...

Zwangsverwaltung

Zwangsvollstreckung mit dem Ziel, den Gläubiger aus den laufenden Erträgen des Grundstücks...

Mehr lesen...

Zwangsvollstreckung

Durchsetzung privatrechtlicher Ansprüche durch staatliche Zwangsmaßnahmen in das Vermögen des...

Mehr lesen...

Zweckbestimmungserklärung

Vereinbarung zwischen Darlehensnehmer und Darlehensgeber, durch die eine Verbindung zwischen der...

Mehr lesen...

Zweckerklärung

Siehe...

Mehr lesen...

Zwischenfinanzierung

Inanspruchnahme eines kurzfristigen Kredits, der zu einem späteren Zeitpunkt durch zweckbestimmte...

Mehr lesen...

Öffentlicher Pfandbrief

Siehe...

Mehr lesen...

Ökologisch Bauen

Mit dem Programm "Ökologisch Bauen" fördert die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) alle...

Mehr lesen...

Jetzt Top-Rate sichern. Unverbindlich und kostenfrei.